Gemeinde Koberg

So erreichen Sie uns:

Amt

Bürgermeister

Feuerwehr

Polizei

Veranstaltungen:

Demnächst

Links:

MarktTreff

Kirche

Verwaltung

Verwaltung - Infos

Kreis

Land

Zuständigkeits-Finder Schleswig-Holstein

Wappen

© Gemeinde Koberg 2011 - 2018   Home - Bildtexte - Suche - Kontakt - Impressum - Datenschutz

Zwei Zigarettenautomaten gesprengt

Unbekannte schlugen zweimal innerhalb von 24 Stunden in Koberg und Lüchow zu - Täter flüchteten unerkannt.

Lüchow/Koberg. Gleich zwei Zigarettenautomaten sind innerhalb von knapp 24 Stunden im Amtsbereich Sandesneben/Nusse gesprengt worden. In der Nacht zu Dienstag, 16. Oktober, war es gegen 1.30 Uhr zunächst ein Zigarettenautomat in der Gemeinde Koberg, der mit lautem Knall auseinander flog. Die Täter sammelten Zigaretten und die Kasse aus dem Automaten ein und flüchteten unerkannt.

Am Abend des 16. Oktober flog gegen 22.40 Uhr erneut ein Geldautomat durch eine Sprengung auseinander. Dieses Mal hatten sich die Täter einen Automaten in der Ortsmitte von Lüchow bei Sandesneben ausgesucht. Auch hier wurden Zigaretten und Bargeld entwendet, doch hier haben einige wenige Zeugen etwas mitbekommen. Zwei Täter sollen es nach Aussagen einer Anwohnerin gewesen sein, die dann anschließend in einem Kleinwagen geflüchtet seien.

Mutmaßliche Täter drehten noch Runden durchs Dorf

Dabei hätten die Täter wohl zwei Runden um den Dorfanger gedreht und seien dann mit quietschenden und durchdrehenden Reifen in Richtung Sirksfelde davon gefahren, berichtete die Zeugin.

Zunächst soll ein weiterer Zeuge, der gerade nach Hause kam, noch versucht haben, die Täter zu verfolgen. Doch er verlor den Kontakt zu dem Auto. Beim Landeskriminalamt (LKA) in Kiel, das für diese beiden Fälle zuständig ist, bestätigte man die beiden Sprengungen.

Die Ermittler des LKA aber suchen weitere Zeugen, die bei der ersten Sprengung am 16. Oktober gegen 1.30 Uhr oder bei der zweiten Sprengung am 16. Oktober gegen 22.40 Uhr etwas bemerkt oder gesehen haben - und sei es auch noch so ein kleiner und für den Zeugen eher unwichtiger Hinweis. Das Landeskriminalamt in Kiel ist unter Telefon 04 31/16 00 zu erreichen, Hinweise nimmt aber auch jede andere Polizeidienststelle entgegen.

19. Oktober 2018, Lübecker Nachrichten, von Jens Burmester